previous arrow
next arrow
Slider

Bienenwissen

Slider

Bienenwissen auf den Punkt gebracht

Kinderstube
Entwicklung vom Ei bis zur fertigen Biene dauert 21 Tage
(3 Tage Ei, 6 Tage Larve, 12 Tage Puppe).

Der Rund- und Schwänzeltanz
Aristoteles hat ihn beobachtet! Karl von Frisch hat sogar für seine Erklärung den Nobelpreis bekommen. Mit dem Rund- und Schwänzeltanz verständigen sich die Honigbienen über die Lage von Futterquellen.

 

Gewicht
Arbeiterin 0,1 g, Königin 0,2 g

Bienenkönigin
Legt jeweils ein Ei in eine Zelle und das bis zu 200.000 mal pro Sommer.

Sammeln
Um 1 kg Honig zu produzieren, müssen Arbeiterbienen
2 bis 3 kg Nektar zusammentragen. Dazu sind rund 80.000 Ausflüge nötig.

Fliegen
Im Flug erreicht die Biene eine Geschwindigkeit von 26 bis 30 km/h
bei einem Verbrauch von 100 mg Zucker pro Flugstunde. 

Bienenwachs
1 Wachsplättchen wiegt 0,0008 g. Für 1 kg Bienenwachs müssen die Bienen 1.250.000 Wachsplättchen erzeugen. Für 1 kg Wachs verzehren die Bienen 10 kg Honig und 1 kg Blütenstaub.

Bienenvolk
Anzahl der Bienen in Stock ca. 5.000 – 60.000.

Blütenbestäubung
4/5 der heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Arbeit der Bienen angewiesen.
Der jährliche Ertrag von Raps geht zu 35 Prozent auf das Konto der Bienen.

Lebensalter
Königin 3-4 Jahre, Sommerbiene 2-6 Wochen
Winterbiene 4-6 Monate, Drohne 5 Monate

 

Flügelschlag
Bienen schlagen im Durchschnitt 11.400 mal pro Minute.
Das entspricht 190 Flügelschlägen pro Sekunde.

Bio Honig - Gold aus der Natur

Slider
Slider